Castillo Morales®

Das Castillo-Morales®-Konzept trägt seinen Namen nach dem argentinischen Rehabilitationsfacharzt Dr. Rodolpho Castillo Morales. Auf der Basis neurophysiologischer Erkenntnisse ist es ganzheitlich ausgerichtet und orientiert sich an den besonderen Fähigkeiten und Bedürfnissen von Menschen jeden Alters.

In der Therapie geht es unter anderem um die Regulation der Spannungsverhältnisse im gesamten Körper, insbesondere im Mund- und Gesichtsbereich. Diese sind von Bedeutung, damit bspw. Säuglinge mit einer Trinkschwäche besser saugen können. Auch Kinder mit Behinderungen oder ältere Menschen mit Gesichtslähmung, wie z.B. nach einem Schlaganfall werden intensiv begleitetet.

Hierfür werden u.a. die besonderen Therapietechniken Druck, Zug und Vibration angewendet.

Die Fähigkeit sich zu verständigen und den Alltag selbstbestimmt zu meistern, sind von großer Bedeutung für ein zufriedenes Lebensgefühl.

In unserem Team finden Sie eine umfassende therapeutische Unterstützung, damit Kinder und Erwachsene ihre Fähigkeiten trotz ihres Handicaps bestmöglich weiterentwickeln und an einem selbstbestimmten Leben teilhaben können.